"Gruppo Locale":
(Foto: NASA
Dati: Eye & Telescope 3.1
Deklination > -30°)


Foto (POSS) Oggetto Descrizione 
M33
47x 32mm @ 80°AFOV (TFOV:102.4')
Exit pupil: 6.4mm
M31 (NGC 224, Andromedanebel), Galaxie, AND
Größe: 61.70′ × 189.10′
Hubble-Type: SA(s)b
Helligkeit 3.5 /13.4
Entfernung: 770 kpc *
URA (erste Ausgabe): S. 60
URA (zweite Ausgabe): S. 30
DSRA: Karte 2, 8 und 15
Sky & Telescope: S. xx





* Entfernung vom Zentrum der Milchstrasse ,
1 kpc ca. 3261,56 Lj

erste visuelle Sichtung im Januar 2009
visuelle Beschreibung:

12" Im TSWA 32mm (V=47, wGF 1,5 grad) zeigt sich der Nebel so schön wie lange nicht mehr. Die Galaxie erstreckt sich weit über das Gesichtsfeld aus. Das helle Zentrum ist durch einen weißen Punkt in der Mitte recht auffällig. Mir fallen dieses mal deutlich zwei Staubbänder auf.

12" Da die Nacht so schön dunkel und transparent ist, werfe ich einen Blick auf die Andromedagalaxie mit hoher Vergrößerung (V=115, V=215 und V=300). Erstaunlich was man an Details zu sehen bekommt. Man kann z.B. die Staubbänder sehr deutlich sehen und an diesen entlang fahren. Auffallend ist der helle Nebelfleck ca. ein Grad (?) vom stellaren Kern der Galaxie. Kugelsternhaufen G1 konnte ich mangels genauer Karte nicht eindeutig identifizieren.
M110
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
M110 (NGC205), Galaxie, AND
Größe: 11.50′ × 19.50′
Hubble-Type: SAO
Helligkeit: 7.9 /13.5
Entfernung: 810 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 60
URA (zweite Ausgabe): S. 30
DSRA: Karte 2, 8 und 15
Sky & Telescope: S. xx


erste visuelle Sichtung im Januar 2009

visuelle Beschreibung:
AND I
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
AND I, (PGC 2666, A0043+37), Glx, AND
Größe: 3.00′ × 4.00′   
Helligkeit: 12.6 /15.4
Hubble-Type: E3 (?)
Entfernung: 810 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 90
URA (zweite Ausgabe): S. 62
DSRA: Karte xx
Sky & Telescope: S. xx

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
AND III
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
AND III, (PGC 2121, A0032+36), Glx, AND
Größe: 3.00′ × 5.00′   
Helligkeit: 14.0 /15.2
Hubble-Type: dE2 (?)
Entfernung: 750 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 90
URA (zweite Ausgabe): S. 45
DSRA: Karte xx
Sky & Telescope: S. xx
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:

n.v.
AND IV, Glx, AND
Größe: ?   
Helligkeit: ?
Hubble-Type: ?
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 90
URA (zweite Ausgabe): S. ?
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
M32
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
M32, (NGC 221), Galaxie, AND
Größe: 8.5'  x6.5'
Hubble Type: cE2
Helligkeit: 8.1/ 12.5
Entfernung: 770 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 60
URA (zweite Ausgabe): S. 30
DSRA: Karte 2, 8 und 15
Sky & Telescope: S. xx

   


erste visuelle Sichtung im Januar 2009

visuelle Beschreibung:
NGC1560
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
NGC1560 (PGC15488, UGC3060), Galaxie, Cam
Größe: 1.50′ × 9.80′
Hubble Type: ?  
Helligkeit: 11.4 /14.1
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 19
URA (zweite Ausgabe): S. 16
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
NGC1569
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
NGC1569, Galaxie, Cam
Größe: 1.80′ × 3.70′
Hubble Type: ?
Helligkeit: 11.2 / 13.0
Entfernung: ?

URA (erste Ausgabe): S. 19
URA (zweite Ausgabe): S. 16
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx

   
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
IC342
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
IC342,(PGC13826, UGC2847) Galaxie, Cam
Größe: 20.90′ × 21.40′
Hubble Type: ?
Helligkeit: 8.4 /14.8
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 18
URA (zweite Ausgabe): S. 16
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx




erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
NGC 147
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
NGC147, Galaxie, Cas
Größe: 7.80′ × 13.20′
 hubble Type: dE5
Helligkeit: 9.4 / 14.2
Entfernung: 710 kpc

URA (erste Ausgabe): S. 60
URA (zweite Ausgabe): S. 30
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx
   


erste visuelle Sichtung am 20.10.2009

visuelle Beschreibung:

Von den drei Galaxien (NGC 278, 185 und 147) ist diese die mit der schwächsten Flächenhelligkeit. Auch hier lässt sich das Objekt mit Hilfe des indirekten Sehens deutlich größer beobachten. Kein stellares Zentrum auszumachen, leicht ovales Objekt, durch direktes Sehen ist das Objekt lediglich als schwacher Nebelfleck wahrzunehmen. Strukturen sind nicht zu erkennen. 
NGC185
167x 9mm @ 80°AFOV (TFOV:28.8')
Exit pupil: 1.8mm
NGC185, Galaxie, Cas
huble Type: dE3
Größe: 7.00′ × 8.00′
Helligkeit: 9.3 / 13.4
Entfernung: 640 kpc

URA (erste Ausgabe): S. 60
URA (zweite Ausgabe): S. 30
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx
   


erste visuelle Sichtung am 20.10.2009

visuelle Beschreibung:

Objekt bei direktem Beobachten zu sehen. Etwa 4° grad nordöstlich von NGC278. Bereits im 20mm Okular (V=75) als schwacher Nebelfleck zu erkennen. Leicht Oval, keine Strukturen erkennbar und relativ schwache Flächenhelligkeit. Das nicht so helle Zentrum ist durch einen schwachen Schein umgeben. Mit Hilfe des indirekten Sehen gewinnt das Objekt ggü. NGC 278 deutlich an Größe.
IC 10
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
IC10, Galaxie, Cas
Größe: 5.30′ × 6.40′
Hubble Type: IB(s)m
Helligkeit: 11.2 /14.8
Entfernung: 660 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 35
URA (zweite Ausgabe): S. 18
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx
 
   


   

 
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
IC 1613
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
IC1613, Galaxie, Cet
Größe: 14.90′ × 16.60′
Hubble Type: ?
Helligkeit 9.3 /15.0
Entfernung: 740 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 217
URA (zweite Ausgabe): S. 120
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx
 
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
WLM
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
WLM, (UGCA444), Galaxie, Cet
Größe: 3.85′ × 11.14′
Hubble Type: IB(s)m
Helligkeit: 10.7 /14.5
Entfernung: 950 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 260
URA (zweite Ausgabe): S. 121
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx

   


erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
dracodwarf
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
UGC10822, (Draco Dwarf), Galaxie, Dra
Größe: 24.10′ × 37.50′
Hubble Type: ?   
Helligkeit: 11.4 /18.5
Entfernung: 95 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 52
URA (zweite Ausgabe): S. 21
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx
 


erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
NGC3109
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
NGC3109, Galaxie, Hya
Hubble Type: ?
Größe: 3.70′ × 19.10′
Helligkeit: 9.8 / 14.2
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 324
URA (zweite Ausgabe): S. 151
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
Leo I
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
LEO I,(UGC5470), Galaxie, Leo
Hubble Type: dE3
Größe: 8.65′ × 11.40′
Helligkeit: 10.5 /15.2
Entfernung: 260 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 189
URA (zweite Ausgabe): S. 93
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --

   

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
Leo II
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
Leo II, (UGC6253), Galaxie, Leo
Hubble Type: dE0
Größe: 13.21′ × 15.60′
Helligkeit: 12.0 / 17.5
Entfernung: 210 kpc

URA (erste Ausgabe): S. 146
URA (zweite Ausgabe): S. 73
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
UGC 12613
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
UGC12613, (PEGASUS Dwarf), Galaxie, Peg
hubble Type: IAm 
Größe: 2.96′ × 4.90′
Helligkeit: 12.4 /15.1
Entfernung: 760 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 214
URA (zweite Ausgabe): S. 81
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --

   

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
AND II
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
ANDII,(PGC 4601), Galaxie, Psc
hubble Type: ?
Größe: 2.50′ × 4.00′
Entfernung: 680  kpc
Helligkeit: 13 / ?
URA (erste Ausgabe): S. 91
URA (zweite Ausgabe): S. 62
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --



   

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
UGCA205
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
UGCA205, (SEXTANSA), Galaxie, Sex
hubble Type: ?
Größe: 4.39′ × 5.36′
Helligkeit: 11.7 / 14.9
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 234
URA (zweite Ausgabe): S. 113
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --

 
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
UGC 5373
214x 7mm @ 80°AFOV (TFOV:22.4')
Exit pupil: 1.4mm
UGC5373, (SextansB), Galaxie, Sex
hubble Type: ?
Größe: 3.34′ × 4.96′
Helligkeit: 11.4 /14.2
Entfernung: ?
URA (erste Ausgabe): S. 234
URA (zweite Ausgabe): S. 113
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. --
erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
NGC6822
115x 13mm @ 80°AFOV (TFOV:41.6')
Exit pupil: 2.6mm
NGC6822, (IC4895, Barnard’s Galaxy), Galaxie, Sgr
hubble Type: IB(s)m
Größe: 14.20′ × 15.40′
Helligkeit: 8.7 / 14.3
Entfernung: 500 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 297
URA (zweite Ausgabe): S. 125
DSRA: Karte 22 und 30
Sky & Telescope: S. xx


   


   

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:
M33
75x 20mm @ 80°AFOV (TFOV:64')
Exit pupil: 4mm
M33, (NGC598, Triangulumgalaxy), Galaxie, Tri
hubble Type: Sc
Größe: 41.60′ × 68.70′
Helligkeit: 5.5 /13.9
Entfernung: 930 kpc
URA (erste Ausgabe): S. 91
URA (zweite Ausgabe): S. 62
DSRA: Karte --
Sky & Telescope: S. xx

erste visuelle Sichtung -

visuelle Beschreibung:

8" und fst 5,0 Die Augen im 8er bei schwachen Himmel und Streulicht solange verbogen bis ein zarter dunkelgrauer Matschfleck auf schwarzen Hintergrund zu sehen war.

12" Ein alter Bekannter aus meinen ersten Gehversuchen. Dieses mal bei 10 cm mehr Spiegel und einen dunklen Himmel und ohne Streulicht waren die Spiralarme zu erkennen.

12" Die Galaxie war in dieser Nacht besonders struktureich und mit vielen Details zu sehen. Drei Spiralarme waren nicht zu übersehen. NGC604 war als  heller Fleck am Ende eines Spiralarmes.
Mit 13mm, V=115 ist die Galaxie beinahe Okularfüllend. Das Objekt ist mit einigen mehr oder weniger helle Flecken besprenkelt, wahrscheinlich die zahlreichen HII-Regionen in der Galaxie. Mangels ausführlicher Karte, bleiben die Objekte namenlos.

12" Objekt bei direktem Beobachten gut zu sehen. Zwei Spiralarme waren nicht zu übersehen. NGC604 war als  heller Fleck am Ende eines Spiralarmes zu erkennen. Mit einem 20mm Okular (V=75) ist die Galaxie beinahe Okularfüllend. Das Objekt ist mit einigen mehr oder weniger helle Flecken besprenkelt, wahrscheinlich die zahlreichen HII-Regionen in der Galaxie.